Digitalisierung, Marketing-Strategien mit Online Marketing, Content Marketing, Social Media
16 December 2018

Wie Beratung zur Digitalisierung gelingt



Digitalisierung ist aktuell das wichtigste Thema in der Wirtschaft. Die digitale Transformation bietet viele Chancen, stellt aber viele Unternehmen auch vor große Herausforderungen. Unternehmen sind gezwungen, Produkte, Prozesse und IT-Infrastruktur als auch komplette Geschäftsmodelle schnell zu verändern.

Berater können diese Herausforderungen durch Expertise unterstützen. Digitalisierung ist auch ein Thema in den Beratungen von Hilker Consulting. Die letzten Jahre sind geprägt von vielen strategischen Beratungen zur digitalen Transformation. Viele Unternehmen sind noch unsicher, wie sie mit der Digitalisierung starten sollten.

Status Quo zur Digitalisierung

Viele Unternehmen suchen Beratung, um eine strategische Orientierung zu finden, damit das Geschäft im digitalen Wandel trotz Change stabilisiert wird. Doch jetzt sind auch Macher-Qualitäten zur Umsetzung gefragt. Unsere Erfahrungen im Vergleich zu den Vorjahren bestätigt der Digitalisierungs-Monitor 2018 von Bearingpoint:

  • Viele Unternehmen kommen bei der Digitalisierung voran, Strategie und Vision sind im Vergleich zum letzten Jahr inzwischen klar definiert
  • Nachdem 2017 die Geschäftsmodellentwicklung im Vordergrund stand, sind es nun wieder technologische Aspekte
  • Den Reifegrad ihrer digitalen Transformation schätzen Unternehmen im Vergleich zu den Vorjahren höher ein

Schwächen: Führung, Kommunikation, Schulungen

Laut Bearingpoint wissen viele Mitarbeiter nicht, warum und wohin sich das Unternehmen mit der Digitalisierung verändern will. Zudem fehlt es ihnen an Informationen darüber, welche Rolle sie selbst bei dem Wandel spielen.

Es zeigt sich ein Unterschied zwischen Führungskräften und Mitarbeitern: Während sich die meisten Mitarbeiter nicht ausreichend über die Digitalstrategie informiert fühlt, fehlt es den Führungskräften deutlich seltener an den entsprechenden Informationen. Der interne Informationsfluss ist also unzureichend.

Große Defizite gibt es im Bereich Schulungen zur Digitalisierung. So fehlt es in vielen Unternehmen noch an Weiterbildungsangeboten zur Digitalen Transformation und an der Vermittlung notwendiger Kompetenzen wie beispielsweise analytischer Fähigkeiten. Lesen Sie dazu den Beitrag: Weiterbildungen zur Digitalisierung.

Digitalisierung im Marketing

Konsumgüter-Hersteller nutzen personalisiertes, dialogorientiertes und datenbasiertes Marketing schon deutlich stärker als andere Industrien. Dabei liegt die Dienstleistungsbranche an der Spitze. Produktion, Logistik und der öffentliche Sektor setzen weiterhin auf klassisches Marketing wie Medien ohne Rückkanal. Insgesamt nutzt erst ein Drittel aller Unternehmen die Marketing-Möglichkeiten von Data Analytics oder nutzergeneriertem Content für sich.

Download Whitepaper: Digital Marketing

Der digitale Reifegrad im Marketing bleibt laut Digitalisierungs-Monitor 2018 im Mittelmaß. Dabei stehen die Unternehmen vor der Herausforderung, zahlreiche vielversprechende aber auch komplexe Innovationen (Big Data, KI) für sich zu nutzen. Lesen Sie mehr dazu im Artikel: Status Quo zur Digitalisierung.

Beratungsinhalte zur Digitalisierung

Viele unserer Kunden haben nun ihre strategischen Ziele definiert. Sie haben aber Probleme, die Strategien allein umzusetzen. Da geht es jetzt um Produktionsprozesse über die Lieferkette (Supply-Chain-Management) bis hin zur Kunden-Vernetzung mit Marketing-Automation mit KI sowie Social Media und Echtzeit-Kommunikation, z. B.

  • Einige Kunden beraten wir dazu, Wachstumspotenziale durch internationale Digitalisierung umzusetzen.
  • Andere Kunden unterstützen wir, Wachstum durch Innovationen für Geschäftsmodelle und Projekte zu erzielen.
  • Weitere Unternehmen beraten wir zur Marketing-Automation mit Künstlicher Intelligenz, um Prozesse in Marketing und Vertrieb zu optimieren für Kostensenkungen und Umsatzsteigerung.
 

Zwar buchen immer noch viele Unternehmen bei uns Strategie-Workshops, aber die Nachfrage nach Umsetzungsprojekten und dauerhafter Begleitung steigt. Folgende Ansätze haben sich in unserer Beratungspraxis zur Digitalisierung bewährt:

Whitepaper Digitalisierung_Digital Business Transformation_Claudia Hilker

Gründe für Unzufriedenheit mit Beratern zur Digitalisierung

In meiner Beraterpraxis kommen oft enttäusche Kunden zu mir, die mir ihre Erfahrungen schildern, weil sie mit Beratern zur Digitalisierung unzufrieden sind. Gerade habe ich erlebt, wie ein Internet-Projekt zum Fiasko wurde. Neben der Zeitüberschreitung hat sich das Budget verdoppelt. Folgende Probleme gab es dabei:

  • Es gab kein Pflichtenheft, das die Leistungserbringung definierte
  • Die Strategie-Pläne waren nicht geprüft zur Umsetzung
  • Die Ergebnisse wurden mit massiven Überschreitungen von Zeit und Kosten sowie Qualitätsverlust erreicht.

Kunden sollten kritisch sein und Beweise für Kompetenzen und Erfahrungen durch Referenz-Projekte einfordern. Manchmal hilft auch ein Blick auf Kununu, um die Mitarbeiter-Zufriedenheit im Beratungshaus zu erkennen. Ist die Note schlecht, so folgen zumeist häufige Mitarbeiter-Wechsel mit Zeit-, Ressourcen- und Qualitätsverlust.

Der „Business-Kasper“ wird zum „Digitalisierungs-Kasper“

Mit großer Sorge beobachte ich, dass viele Unternehmen auf „Blender“ reinfallen. Wir kennen bereits den „Business-Kasper“, der laut tönend viele Powerpoint-Charts mit unzähligen Buzz-Words geschmückt verteilt. Hinzugekommen ist nun der „Digitalisierungs-Kasper“, der heldenhafte Stories zur Digitalisierung in Vorträgen wichtigtuerisch verbreitet. Er entlarvt sich selbst, weil er nie ein Projekt zur Digitalisierung erfolgreich in der Praxis durchgeführt hat. Er hat weder dazu geforscht oder gelehrt, noch publiziert. Seine blasenhafte Inhalte basieren auf Internet-Recherchen. Digital-Strategien, Konzeption und Umsetzung kennt er nur aus der Theorie.

Gerade im Umfeld der Digitalisierung wird so Banales teuer verkauft. Manche Dienstleister stürzen sich auf dieses Thema, weil ihre Kerngeschäfte schlecht laufen (wie Print-Werbung). Aber ein Unternehmer will keine „Milchkuh“ sein und abgedrehte Ideen zur Berater-Existenzsicherung umsetzen, sondern sucht einen kompetenten Strategie-Partner, der das Geschäft operativ, visionär und sicher voranbringt. Diese Entwicklung ist nicht nur gefährlich für die Unternehmen selbst, sondern auch für die digitale Transformation in der Wirtschaft und Gesellschaft insgesamt.

Handlungsempfehlungen für Beratung zur Digitalisierung

Doch auch die Unternehmen müssen ihr Briefing professionell durchführen. Wir haben fünf Handlungsempfehlungen, wie Sie eine Digital Strategie in Ihrem Unternehmen entwickeln und umsetzen können:

1. Sie sollten wissen, wo Sie stehen und welche Ziele Sie mit der Digital Strategie erreichen wollen, um eine Roadmap für die Marschroute im Briefing zu definieren.

2. Sorgen Sie dafür, dass Sie kompetente Strategie-Partner, geeignete Methoden, Tools und Technologien im Unternehmen nutzen.

3. Nehmen Sie alle Mitarbeiter im digitalen Wandel mit - durch professionelles Change Management, Kommunikation und New Work.

4. Sorgen Sie dafür, dass Sie qualifizierte Mitarbeiter mit der richtigen Ausbildung haben. Falls nicht, suchen Sie sich Partner zur Weiterbildung zur Digitalisierung.

5. Schaffen Sie Commitment durch die Führungsspitze mit interner Kommunikation, Organisation und agile Prozesse für die digitalen Veränderungen.

Lesen Sie auch unsere Checkliste: Wie finden ich einen kompetenten Berater zur Digitalisierung?

Digitalisierung Beratung_Beraterin Dr. Claudia Hilker

 

Tags: Digitalisierung, Beratung

Über Prof. Dr. Claudia Hilker

Prof. Dr. Claudia Hilker

Prof. Dr. Claudia Hilker lehrt Marketing an der Fresenius Hochschule. Als Inhaberin von Hilker Consulting begleitet sie Unternehmen mit Strategie-Beratung, Workshops sowie als Aufsichtsrad und Beirat. Zudem leitet sie die Akademie zur Digitalisierung, die Weiterbildungen zur digitalen Transformation mit Innovations- und Change-Management anbietet. Als Autorin schreibt sie Marketing-Fachbücher − das aktuelle Buch heißt: Digital Marketing Leitfaden. Als Speaker spricht sie auf Events über Digitalisierung, Marketing und Innovationen. Ihr qualifiziertes Team sorgt für die Umsetzung der Leistungen, z.B. Content Marketing, Social Media und Marketing Automation.

ProvenExpert

Hilker Consulting has 4.5 of 5 stars | 78 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Eigene Bücher

Übersetzung

Letzte Beiträge

Facebook

Twitter