Digitalisierung, Marketing-Strategien mit Online Marketing, Content Marketing, Social Media
08 July 2019

Studie: Status Quo zur Digitalisierung im Mittelstand



Die Digitalisierung betrifft jedes Unternehmen. Doch nicht jede Firma kann die digitale Transformation mit internen Ressourcen bewältigen. Vor allem der Mittelstand hat große Probleme, denn es mangelt fehlt häufig an Stellenwert, Know-how und Ressourcen. Die Gulp Studie untersucht den Status quo der Digitalisierung im Mittelstand.

Externe Berater können hilfreich für den Start und die Begleitung sein. In unseren Leistungen finden Sie viele Angebote zur Digitalisierung wie Interim-Management, Projektleitung oder Coaching. Zudem bietet die Akademie zur Digitalisierung gezielte Weiterbildungen dazu an für C-Level Manager sowie Fach- und Führungskräfte.

Digitalisierung im Mittelstand

Die Entscheidungen zur Digitalisierung im Top-Management sind vielfältig, einige Beispiele:

  1. Werden externe Fachkräfte für die digitale Transformation beauftragt?
  2. Wie werden die Experten gesucht?
  3. Welche Relevanz haben Online-Dienste bei der Suche nach geeigneten Mitarbeitern?
  4. Welche Abteilungen und Prozesse sind maßgeblich von der Digitalisierung betroffen?
  5. Welche Rolle spielen IT-Experten zur Planung und Umsetzung von Projekten?

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, hat techconsult im Auftrag der Personalvermittlung GULP die Studie „Digitalisierung im Mittelstand – woher kommen die Experten?“ konzipiert und durchgeführt. Im Rahmen der Studie wurden 214 deutsche Unternehmen mit bis zu 1.000 Mitarbeitern befragt. Bild-Quelle: Gulp.

Digitalisierung im Mittelstand

IT-Bereich führt die Digitalisierung

Laut Studie hat die IT-Abteilung die fachlichen Kompetenzen, die Maßnahmen zur Digitalisierung durchzuführen. Doch bei der Vielzahl von Aufgaben kann sie schnell zum Flaschenhals werden: Das Aufgabenspektrum wächst, die Anzahl der internen IT-Mitarbeiter dagegen nicht.

Hinzu kommt, dass in kleinen Unternehmen mit bis zu 10 Mitarbeitern in der Regel gar keine interne IT-Abteilung existiert. Jeder Mitarbeiter, der in digitale Prozesse involviert ist, benötigt zwar ein gewisses Grundwissen zu den Lösungen, mit denen er arbeitet, doch nur IT-Fachkräfte können am besten mit den technischen und digitalen Neuerungen mithalten und den digitalen Wandel im Unternehmen vollziehen.

Gulp_Digitalisierung im Mittelstand

Externe Unterstützung zur Digitalisierung

Deshalb ist es für KMU-Unternehmen sinnvoll, sich für die Umsetzung der Digitalisierungsvorhaben externe Unterstützung zu holen. Vor allem für kleine mittelständische Unternehmen rentiert es sich meist nicht, eigenes IT-Fachpersonal einzustellen. Jedes vierte Projekt hat durchschnittlich eine Laufzeit von bis zu sechs Monaten.

Freelancer für Projekte zur Digitalisierung

Die Zusammenarbeit mit Freelancern kann deshalb eine gute Chance sein, die digitalen Herausforderungen schneller zu meistern und die Vorhaben kompetent und zügig umzusetzen. 34 Prozent der Projektverantwortlichen ziehen einen externen Experten bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsprojekte hinzu. Lesen Sie dazu auch den Beitrag: Digital Leadership. 

Gerade bei kleinen Unternehmen mit bis zu 10 Mitarbeitern kommt es darauf an, begrenzte Personalressourcen bestmöglich zu nutzen. Sie nehmen das Know-how externer Spezialisten daher mehr als andere in Anspruch. Neun von zehn Unternehmen, die mit externer Unterstützung Digitalisierungsprojekte umsetzen, sind mit dem Projektverlauf zufrieden (55 Prozent) oder sogar sehr zufrieden (33 Prozent).

Digitalisierung ohne externe Unterstützung

46 Prozent der Projektverantwortlichen sind noch unentschlossen. Eine Zusammenarbeit mit externen IT-Spezialisten ist für sie vorstellbar, eine finale Entscheidung steht jedoch noch aus. Nur 20 Prozent der befragten Personen mit Verantwortung für ein Digitalisierungsprojekt gaben an, sowohl aktuell als auch zukünftig kein externes IT-Personal hinzuzuziehen. Sie haben schlicht keinen Bedarf und sind mehrheitlich der Meinung, die Aufgaben und Herausforderungen im Kontext der Digitalisierung selbst lösen zu können, da sie intern über die notwendigen personellen Ressourcen verfügen.

Experten zur Digitalisierung finden

Freelancer zur Digitalisierung sind nachgefragt aufgrund flexibler Beschäftigungsmodelle und passgenaue Skills. Wo aber schauen Projektverantwortliche nach geeigneten Kandidaten?

Gulp Studie_Digitalisierung

Projektverantwortliche vertrauen zumeist auf ihr eigenes Netzwerk, wenn sie auf der Suche nach einem Berater Digitalisierung sind. Knapp ein Drittel lassen sich Empfehlungen von Bekannten geben. Aus Sicht der Befragten hat es den Vorteil, dass bereits gemachte Erfahrungen (ob positiv oder negativ) mit dem Freiberufler bezüglich Kompetenz, Arbeitsqualität und Zuverlässigkeit unmittelbar ausgetauscht und weitergegeben werden.

Persönliche Netzwerke sind jedoch begrenzt und enthalten unbekannte Faktoren: Es ist nicht einfach zu bewerten, ob die im eigenen Netzwerk enthaltenen Personen genau dem gesuchten Profil entsprechen. Haben sie die gewünschte Qualifikation? Stehen sie sofort und auch über den gesamten erforderlichen Zeitraum zur Verfügung? Hinzu kommt, dass bei Empfehlungen von Bekannten immer auch subjektive Aspekte mitschwingen.

In unseren Leistungen finden Sie viele Angebote zur Unterstützung zur Digitalisierung wie Interim-Management, Projektleitung oder Speaker. Zudem bietet die Akademie zur Digitalisierung gezielte Weiterbildungen zur Digitalisierung für Manager auf C-Level sowie Fach- und Führungskräften für die Abteilungen: Strategie, Unternehmensentwicklung, Marketing, Vertrieb, Kommunikation und Personal.

New Call-to-action

Tags: Digitalisierung, Studie, Mittelstand

Über Prof. Dr. Claudia Hilker

Prof. Dr. Claudia Hilker

Prof. Dr. Claudia Hilker lehrt Marketing an der Fresenius Hochschule. Als Inhaberin von Hilker Consulting begleitet sie Unternehmen mit Strategie-Beratung, Workshops sowie als Aufsichtsrad und Beirat. Zudem leitet sie die Akademie zur Digitalisierung, die Weiterbildungen zur digitalen Transformation mit Innovations- und Change-Management anbietet. Als Autorin schreibt sie Marketing-Fachbücher − das aktuelle Buch heißt: Digital Marketing Leitfaden. Als Speaker spricht sie auf Events über Digitalisierung, Marketing und Innovationen. Ihr qualifiziertes Team sorgt für die Umsetzung der Leistungen, z.B. Content Marketing, Social Media und Marketing Automation.

ProvenExpert

Hilker Consulting has 4.5 of 5 stars | 78 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Eigene Bücher

Übersetzung

Letzte Beiträge

Facebook

Twitter

created at TagCrowd.com