04 03 2015

Nutzertypologie im Social-Media-Marketing



Es gibt bereits einige Nutzertypologien für das Social-Media-Marketing. Die Nutzer-Typologien komprimieren eine große Anzahl von Menschen zu Typen, um die Komplexität der Entscheidungsprozesse in Marketing und Unternehmenskommunikation zu reduzieren. Der Beitrag gibt einen Überblick über die Typologie der Social-Media-Nutzer von Li und Bernoff und die Methode wird an einem Praxis-Beispiel erläutert.

Die Typologie Social-Media-Nutzer

Diese Nutzer-Typologie der Social-Media-User-Profiles ist entwickelt worden von Li und Bernoff (2011, S. 5). Sie wird in der Marketing-Praxis oft eingesetzt.

  1. Inaktive: Internet-Nutzer, die nicht im Web 2.0 teilnehmen
  2. Zuschauer lesen Blogs und Beiträge in Foren, sehen Sie sich Videos an, hören Podcasts
  3. Mitmacher: Haben Sie ein Profil auf einem sozialen Online Network.
  4. Sammler: Abonnieren Sie den Inhalt mit RSS-Feeds, zu bewerten und zu organisieren Online-Inhalte – zum Beispiel durch Indizierung (Tagging).
  5. Kritiker: Schreiben Sie Artikel über Produkte, Blog kommentieren, in Foren oder Wikis zu engagieren.
  6. Publisher: Schreiben im eignen Blog, Veröffentlichen eigene Videos und Fotos, etc.

Beispiel zur Nutzertypologie: USA / Germany

Die Verteilung der Nutzertypologien unterscheidet sich von Land zu Land. Vergleicht man die Social-Media-Nutzer in Deutschland und den Vereinigten Staaten, dann sind markante Unterschiede offensichtlich, wie die folgende Abbildung zeigt.

Social Media Nutzertyplogie
Social-Media-Nutzertyplogie

Die Social Media Nutzertypen aus den USA zeichnen sich aus durch viele Kritiker (73%), Sammler  (51%) und Zuschauer (37%). Deutsche Social Media Nutzertypen zeichnen sich aus durch viele Publisher (52%), Kritiker (38%) und Sammler (21%) (abgerufen am 28.02.2015  mit Forrester)

Fazit: Ein deutsches Unternehmen muss sich im Social-Media-Marketing ganz anders positionieren wie eine amerikanische Firma. Eine USA-Firma muss besonders gut mit kritischen Usern umgehen können, Content zum Sammeln bieten und Unterhaltung bieten. Ein deutsches Unternehmen dagegen muss Anregungen durch Mitmach-Kampagnen anbieten, auf kritische User eingehen und den Sammlern Mehrwerte bieten.

Quellen: Li, Charlene; Bernoff, Josh (2011): Groundswell. Winning in a world transformed by social technologies. Expanded and rev. ed. Boston, Mass.: Harvard Business Review Press mit Online Beitrag

Weitere Beiträge

Tags: Online Business

Über Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker ist Unternehmerin, Unternehmensberaterin, Autorin, Professorin, Speaker, Dozentin und Coach. Sie ist eine führende Expertin für digitales Marketing in der DACH-Region. Sie hat als Social-Media-Pionierin ein Bestseller-Buch über Social Media geschrieben und ihre Dissertation nebenberuflich über Social Media geschrieben. Zudem hat sie eine Berufung als Marketing-Professorin an der Hochschule Fresenius erhalten. Außerdem hat sie elf Fachbücher über Online-Marketing geschrieben und ihre Online-Community aufgebaut, die über 100k Mitglieder zählt. Dr. Hilker verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen digitales Marketing, Social Media und Content-Marketing, LinkedIn Marketing und Social Selling. Sie entwickelt innovative Beratungskonzepte und berät mit ihrem Unternehmen „Hilker Consulting“ viele B2B-Unternehmen, die nach neuen Ansätzen oder frischen Ideen suchen, wie sie über Digital-Marketing neue Kunden und neue Mitarbeiter finden und ihre Produkte wirksam vermarkten können. Dr. Hilker bietet Strategie-Beratung, Schulungen, Agenturleistungen und Coaching aus einer Hand. Ihre „Digital-Marketing-Akademie“ bietet viele Onlinekurse für Online-Marketing, Social-Media-Marketing, Content-Marketing, LinkedIn Marketing und Social Selling. Außerdem ist Hilker Consulting Hubspot Partner und berät zu Wachstumsstrategien (Go-to-market Strategy) mit Inbound Marketing.

ProvenExpert

Hilker Consulting has 4.5 of 5 stars | 78 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Eigene Bücher

Übersetzung

Letzte Beiträge

Facebook

Twitter