19 01 2022

Erfolgreiche Digital Marketing Trends 2022



Das Digital Marketing entwickelt sich dynamisch. Mit der Digitalisierung verändert sich das Mediennutzungsverhalten der Kunden: das Internet spielt eine zentrale Rolle im Kaufverhalten. „Digital first“ ist deshalb der Ansatz von erfolgreichen digitalen Vorreitern wie Amazon, Google und Facebook.

Doch viele Unternehmen sind noch zu langsam in der digitalen Entwicklung. Oft fehlen Kompetenzen für digitales Marketing und Online-Vertrieb in Unternehmen. ​​Marketers und Vertriebler wissen nicht, wie sie ihre Personas finden, ansprechen und gewinnen. Der Umsatz sinkt und die Entwicklung ist kritisch.

Digital Marketing löst diese Probleme und bietet Ansätze für eine positive Unternehmensentwicklung, um auch in Zukunft relevant am Markt zu bleiben. Digital Marketing macht die Marke digital sichtbar. Content Marketing fördert die Kundengewinnung. Social-Media-Marketing ermöglicht hohe kostenlose Reichweiten und bietet riesige Potenziale zum Vertriebserfolg mit Social Selling.

Wie ist der aktuelle Status im Digital Marketing? Erfahre im Beitrag die Digital Marketing Trends für das Jahr 2022. Viel Erfolg im Digital Marketing. Melde dich bei uns, wenn du Unterstützung brauchst.

Digital-Marketing-Trends 2022

Digital Marketing bildet heute die Basis für erfolgreiche Geschäfte. Vor einigen Jahren waren Radio-, TV- oder Kinowerbung sicher die wirksamsten Maßnahmen. Heute funktioniert das auch noch, aber es ist teuer und hat an Wirksamkeit verloren. Deshalb nutzen erfolgreiche Unternehmen heute Digital Marketing, weil es kostengünstiger, effizienter und wirksamer ist. Erfahre mehr über die neuen Spielregeln zum unternehmerischen Erfolg: Marketing 4.0: Die digitale Marketing Transformation.

Fünf relevante Digital-Marketing-Trends

  1. Videos: Im Content Marketing sind sie wichtiger denn je geworden. Das zeigen die Erfolge von neuen Kanälen wie TikTok oder Twitch. Und auch neuste Funktionen wie Reels. Instagram Videos sind unterhaltsam, einprägsam und heben deinen Kanal von anderen Kanälen, Unternehmens und Brands ab. Insbesondere schwer erklärbare Produkte und Dienstleistungen profitieren davon. Und auch im B2B-Bereich sind Videos im Vormarsch: dazu kannst du YouTube nutzen, Videos auf deiner Website publizieren und LinkedIn Live nutzen. Erfahre mehr über erfolgreiches Video-Marketing.
  2. Augmented Reality (AR): Mit AR wird die reale Welt um eine künstlich erzeugte Welt ergänzt. Das nennt man dann „erweiterte Realität“. Mit AR können Kunden angelockt, begeistert und überzeugt werden. Insbesondere bei Produkten, bei denen Fotos und Videos nicht ausreichen, um sie vollständig darzustellen, kann Augmented Reality Abhilfe schaffen. Insgesamt sind hier die AR Möglichkeiten vielseitig: Filter in Social Media (wie Snapchat), Apps, virtuelle Showrooms oder für Ads – AR kommt bereits im stationären Handel oder der Online Welt zum Einsatz und hilft damit, eine Marke auf spektakuläre Art und Weise zu präsentieren.
  3. Künstliche Intelligenz: Auch wenn KI schon lange ein Thema ist, so werden die Möglichkeiten des Einsatzes immer vielfältiger. KI kann dich dabei unterstützen, deine Werbeanzeigen zu managen. Algorithmen können z.B. in der Google Werbeanzeigenschaltung viele Aufgaben übernehmen. Außerdem können mit KI und den notwendigen Daten sinnstiftende Analysen im eCommerce und bei Werbung getätigt werden. Mehr dazu: Künstliche Intelligenz
  4. Chatbots: Chatbots basieren auf künstlicher Intelligenz und können primär im Kundenservice entlasten. Kunden wollen sich schließlich auch nach Feierabend um 20 Uhr noch über ein Produkt oder eine Leistung informieren. Bots können unterstützen und so zur Kundenbindung beitragen. Im Digital Marketing sind sie daher ein erfolgreicher Baustein, um die Marke zu repräsentieren, den Service und die Verfügbarkeit zu verbessern und so Kunden nicht an die Konkurrenz zu verlieren. Erfahre mehr über Chatbots in Marketing und Vertrieb.
  5. Customer Journey mit Touchpoint Marketing: Online Marketing mit KI ermöglicht datenbasierte Analysen. Kunden hinterlassen Spuren im Internet und somit digitale Touchpoints auf dem Weg bis zum tatsächlichen Kauf. Wer Daten-Analysen nutzt, kann den Kunden letztlich auf seiner Journey begleiten und mit Werbung und Content so bespielen, dass er zum Kaufabschluss geführt wird. Erfahre mehr dazu: Kundenzentrierung: Die Customer Journey mit Touchpoint Marketing.

 

LIve Event zu den Digital Marketing Trends 2022

Melde dich gleich an zum Live-Event Digital Marketing Trends am 25. Mai 2022 von 11.00 bis 12.00 Uhr.

Kopie von  LinkedIn Erfolg Carousel (1)

Die neue Normalität in Marketing-Vertrieb

Wie können B2B-Unternehmen die Krise überwinden und die Möglichkeiten der neuen Normalität erschließen, um weiterhin erfolgreich zu bleiben? Das ist die Herausforderung für viele Unternehmen. Es erfordert die Neuausrichtung von Marketing und Vertrieb.

In diesem Webinar für Entscheider und Verantwortliche in B2B-Unternehmen in Marketing und Vertrieb befassen wir uns mit erfolgreiche Digital-Strategien, um diesen Veränderungsprozess zur neuen Normalität mit Resultaten in der B2B-Akquise zu meistern. Nimm teil am LinkedIn Webinar. Die neue Normalität in Marketing, Kommunikation und Vertrieb.

Durch den digitalen Wandel und die Coronapandemie muss zwangsläufig ein neuer Kurs gewählt werden, damit dein Unternehmen erfolgreich bleibt. 2022 ist deshalb der Zeitpunkt gekommen, um deine Marketing Strategie noch einmal anzupassen. Der Fokus sollte dabei auf Online Marketing mit einem Online Vertrieb gelegt werden. Wichtig ist, dass du digitale Sichtbarkeit bei deiner Zielgruppe erzielst.

Dafür gilt es die Personas neu zu denken und zu erstellen. Welche Probleme und Bedürfnisse haben deine Zielkunden 2022 wirklich? Fehlende Teile, Fachkräftemangel oder fehlende Absatzkanäle sind leider präsent. Wie kannst du dein Wertversprechen anpassen und Problemlöser werden? Und in welchen Kanälen kannst du dein Wertversprechen teilen und wirklich deine Zielgruppe erreichen? Denke neu und digital, und deine Wunschkunden finden und buchen dich.

Acht Dauertrends im Digital Marketing

1. Content Marketing bleibt der Dauerbrenner schlechthin

Content Marketing ist und bleibt eine wirksame Digital Marketing Maßnahme. Wichtig ist jedoch, dass Unternehmen Verantwortung zeigen und sinnstiftende Inhalte posten. Dabei geht es um Purpose, Fürsorge, Gemeinsamkeit und Nachhaltigkeit – was Kunden einfordern und damit mit Engagement und Kundentreue belohnen. Poste also unterhaltsamen, inspirierenden, überzeugenden Content, der auch zur Weiterbildung deiner Kunden in deinem Expertenthema beiträgt.

2. Digital Leadership als Chance

Spätestens seit Corona gilt es die Führung auf Distanz zu bewerkstelligen. Gleichzeitig wird der Kanal LinkedIn immer wichtiger, wie die Top Manager von Vodafone, Telekom oder VW zeigen. Nutze daher unbedingt LinkedIn Marketing für deine CEO Leadership Positionierung. Mit wirksamen Inhalten kannst du zum LinkedIn Thought Leader werden. Erfahre mehr dazu: Thought Leadership Positionierung mit Content-Marketing auf LinkedIn.

3. Digitale Kommunikation zum Community Aufbau

Unternehmenskommunikation wird immer digitaler, agiler und funktioniert größtenteils online – sowohl intern, wie extern. Der Dauerbrenner in der digitalen Kommunikation ist der Einsatz eines Corporate Blogs. Hierüber kannst du wichtige Inhalte aus deinem Arbeitsleben teilen, die für deine Kunden und Mitarbeiter relevant sind und die deine Positionierung verfestigen. Achte auf den gezielten Community Aufbau, um deine Zielgruppen auch an dich zu binden und von ihrem Engagement zu profitieren. Wirksame Maßnahmen in 2022 sind: Webinare und Live Videos in Social Media. Hier findest du einen Leitfaden zur Unternehmenskommunikation.

4. Influencer Marketing – auch im B2B-Bereich

Influencer Marketing ist im B2C-Bereich schon längst keine Neuheit mehr, was das Marketing anbelangt. Aber sie werden auch im Employer Branding immer wichtiger. Corporate Influencer und Markenbotschafter können dir deshalb auch im B2B-Bereich bei deinen Zielen in Marketing, Vertrieb und Personalwesen aushelfen. Hierfür bietet sich LinkedIn besonders an, wo die sogenannten Top Voices als B2B-Influencer fungieren können. Auch deine eigenen Mitarbeiter sind wichtig, können dir Bewertungen (z. B.: bei LinkedIn, Google oder Kununu) geben oder dein Engagement fördern sowie als Botschafter in Videos, Interviews, Grafiken und Co. an der Repräsentation deines Unternehmens teilhaben. Erfahre hier: Influencer Marketing: Die Vorteile und Nachteile in der Praxis.

5. Online Marketing mit Paid Media

Online Marketing als Teildisziplin von Digital Marketing ist wichtiger, denn je. Doch da immer mehr Unternehmen auf den Zug aufspringen, ist es an der Zeit, Paid Media einzusetzen. Organisches Online Marketing wirkt zu langsam, gleichzeitig sind die Möglichkeiten der bezahlten Anzeigen breiter denn je. Je nach Branche und Zielgruppe empfehlen wir Facebook Ads, Instagram Ads, Google Ads oder LinkedIn Ads. Paid Anzeigen garantieren dir, im Vergleich zu organischem Content, digitale Sichtbarkeit und heben dich so automatisch von deiner Konkurrenz ab. Mehr dazu: Online Marketing Leitfaden.

6. Social Media Marketing für B2C und B2B

Social Media Marketing ist ein alter Hase im Digital Marketing. Jedoch werden die Möglichkeiten von Social Media im B2B-Bereich immer noch unterschätzt. Deshalb ist JETZT der optimale Zeitpunkt, um damit zu starten. Sonst hängst du deinen Konkurrenten hinterher. Wer den absoluten Trends im Social Media Marketing folgen will, sollte sich mit TikTok beschäftigen und mit Reels sowie der Story-Funktion auf Instagram. Alles deutet daraufhin: Videos sind in Social Media nach wie vor der King! Mehr dazu lesen: Warum benötigen Unternehmen Social-Media-Marketing?

7. Social Selling zur B2B-Akquise 

Noch immer keine Messen, Veranstaltungen und Events in Sicht. Selbstständige haben es schwer zu netzwerken und zu verkaufen. Dabei kann es so einfach sein! Mit Social Selling wird jeder zum Vertriebsprofi. Du brauchst nur ein funktionierendes Online Vertriebssystem. Mit einem Salesfunnel wirst du durch die richtigen Marketingmaßnahmen automatisch Kunden generieren und mit Social Selling abschließen. Das Marketing und der Vertrieb verschwimmen auch 2022 weiter und Social Selling ist so effektiv wie noch nie. Nutzt du Social Selling bereits? Für beste Resultate, komm in die Masterclass: LinkedIn Marketing & Sales.

8. Inbound Marketing und Marketing Automation

Mit Inbound Marketing werden Besucher auf die eigene Webpräsenz angelockt. Diese geben ihre Kontaktdaten im Tausch gegen ein wertvolles Content Piece preis. Nachfolgend müssen diese Leads mit interessanten Inhalten versorgt werden. Nur dann werden Leads auch zu Kunden. Diesen und andere Vertriebsprozesse im Inbound Marketing vereinfacht Marketing Automation. Wer 2022 erfolgreich Online Vertriebsprozesse aufbauen und abwickeln möchte, kommt daher um Unterstützung durch Programme, wie Hubspot, nicht mehr herum. Lies auch: Mit Inbound Marketing Leads online gewinnen.

Melde dich bei, wenn du mit Social Selling über LinkedIn neue Kunden gewinnen willst.

 

 

Du brauchst Unterstützung im Digital Marketing?

Dann buche den Workshop zur Digitalisierung für Entscheider in Marketing, Kommunikation und Vertrieb. Du generierst damit digitale Sichtbarkeit, erhältst eine große Community und gewinnst Leads, die du mit einem Online Vertriebssystem und Social Selling in Kunden verwandelst.

Workshop Digitalisierung Marketing Kommunikation Vertrieb

Abonniere unseren Newsletter über Digital Marketing!

Verpasse keinen Blogartikel über Social Media, Content Marketing, LinkedIn Marketing und Automation!
  •  

Tags: Marketing Strategie

Über Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker zählt zu den besten Digital-Marketing-Experten in der DACH-Region. Als Social-Media-Pionier hat sie seit 2010 eine große Community online aufgebaut. Sie hat zehn Bücher über Online-Marketing geschrieben und eine Berufung als Marketing-Professorin erhalten. Mit Content-Marketing hat sie sich als Premium-Marke am Markt digital sichtbar etabliert. Sie gewinnt mit Social Selling renommierte B2B-Unternehmen für ihr Beratungsunternehmen „Hilker Consulting“. Dr. Hilker berät viele Unternehmen zum Digitalmarketing in der Strategie und begleitet als Coach mit ihrem Team die operative Umsetzung im Performance-Marketing mit HubSpot, um kontinuierlich wirksame Resultate zu erzielen. Zudem bietet sie in ihrer "Digital-Marketing-Akademie" viele Online-Kurse für Online-Marketing mit Social-Media-Marketing, Content-Marketing und eine Masterclass für LinkedIn Marketing und Social Selling an.

ProvenExpert

Hilker Consulting has 4.5 of 5 stars | 78 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Eigene Bücher

Übersetzung

Letzte Beiträge

Facebook

Twitter