Digitalisierung, Marketing-Strategien mit Online Marketing, Content Marketing, Social Media
04 October 2019

Leitfaden: Tipps zum Einsatz von Content Marketing in der Praxis



Auf Wunsch vieler Kunden habe ich einen Leitfaden für Content Marketing erstellt. Zu Beginn der Beratung stellen mir Kunden viele Fragen, z.B.: Wie schaffe ich es, die richtigen Kunden mit meinem Content zu erreichen? Wie gelingt es, passende Inhalte zum Mediennutzungsverhalten zu liefern? Wie vermeide ich Risiken wie „Content-Schock“? Dazu habe ich auf der All Influencer Marketing Conference 2017 einen Vortrag gehalten, den ich als Slideshare dem Beitrag hinzufüge. Lesen Sie einen Überblick zum Thema mit Inspirationen für die Praxis.

Content Marketing Leitfaden

Der Leitfaden fusst auf mein neues Buch: Content Marketing in der Praxis, das im Mai 2017 im Springer Gabler Verlag erscheint. Dazu habe ich ein Jahr lang die Inhalte der 260 Seiten geschrieben. Viele neue Ansätze für Content Marketing habe ich damit gefunden, wie es in der Praxis besser und einfacher gelingt.

Content Marketing in der Praxis Dr. Claudia Hilker_Content Marketing Buch

Lesen Sie dazu auch das neue Fachbuch von Prof. Dr. Claudia Hilker: Content Marketing in der Praxis. Dieses Fachbuch zeigt  konkret, wie die neue Kommunikationsform Content-Marketing erfolgreich im Unternehmen implementiert werden kann. Es werden die Voraussetzungen geklärt sowie ein praktikabler Leitfaden zur Umsetzung entwickelt. Best-Practice-Beispiele aus einer Vielzahl von Branchen veranschaulichen den Weg, wie dieser neuer Vermarktungs-Ansatz, der die Inhalte und Kompetenzen des Produktanbieters in den Vordergrund stellt, die Marketing- und Sales-Kommunikation erfolgreich beleben kann. 

Content Marketing Twitter

Das Content Marketing ist ein Bestandteil der Marketing-Strategie. Über Content-Marketing können Unternehmen neue Kunden finden und binden. Es ist eine effiziente und innovative Marketing-Maßnahme. Mit Infotainment spricht man Zielgruppen an, um sie als Kunden zu gewinnen und zu binden. Die Inhalte stehen im Mittelpunkt und bieten nützliche Informationen und Wissen im Magazin-Stil.

Wie funktioniert Content Marketing? Kunden haben Fragen und Probleme. Mit Content Marketing bieten Unternehmen dazu Lösungen in Form von relevanten und hilfreichen Inhalten. Sie beantworten Fragen und zeigen Lösungen auf. Damit bauen sie Vertrauen auf und gewinnen an Reputation. Je größer das Engagement, desto größer sind die Erfolge. Unternehmen gewinnen so mehr Aufmerksamkeit, Sichtbarkeit und Leads und somit neue Kunden.

Content-Marketing ist ein innovativer Marketing-Ansatz. Es dient zur markenbezogenen Platzierung von Content über das Internet. Relevante Inhalte zeichnen sich durch einen inspirierenden, informativen, anregenden, unterhaltenden, emotionalen und teilbaren Charakter aus. Sie sind dabei vor allem eins: relevant und nicht werblich. Content-Marketing unterstützt dabei das Online-Marketing“ (Claudia Hilker: Content Marketing, 2017). Buch_Content Marketing_Claudia Hilker

Nutzen durch Content Marketing

Sie lernen in der Beratung mit Hilker Consulting, wie Sie Content-Marketing professionell einsetzen, um den vollen Nutzen für Ihre Unternehmensziele zu erzielen.

  1. Vertrauen durch Expertise und Reputation aufbauen
  2. Risiko einer falschen Kaufentscheidung minimieren
  3. Kundenbeziehungen und Zufriedenheit fördern
  4. Neue Kunden gewinnen durch Vertriebsförderung
  5. Website-Traffic und Verweildauer erhöhen
  6. Empfehlungen und Leads generieren
  7. Qualifizierte Anfragen von gut informierten Usern gewinnen
  8. Marken-Positionierung stärken, Expertise aufbauen und Branding fördern
  9. Werbe-Kosten einsparen, Synergien erzeugen und das Markenprofil schärfen.

Best Practice für Content Marketing

In der viralen Werbekampagne „Epic Split“ von Volvo Trucks sehen die Zuschauer den 80-iger-Jahre-Filmstar Jean Claude Van Damme zwischen zwei LKW stehend einen Spagat vollziehen. Die Botschaft war, dass das neue Fahrwerk in den Trucks selbst bei großen Unebenheiten der Straße für Ruhe sorgt: das Auf und Ab der Straße kann dem Fahrzeug nichts anhaben. Die Besetzung des Hauptdarstellers war hervorragend, denn auch Van Damme kennt sich mit Höhen und Tiefen aus – egal was passierte: Er steht wie ein Fels in der Brandung.

Content-Marketing-Strategie

Um eine Content-Marketing-Strategie zu erstellen, empfiehlt sich eine systematische Herangehensweise mit vier Phasen: 1) Analyse, 2) Strategie, 3) Umsetzung, 4) Kontrolle, siehe folgende Abbildung „Content-Marketing-Strategie-Modell„.Content Marketing Strategie.png

Die vier Phasen im Content Strategie Modell enthalten folgende sieben Schritte:

    1. Analyse: Customer Buyer Persona, Markt, Mitbewerber, Content-Audit
    2. Definition: Ziele, Persona, Core Story
    3. Formulierung: Content Marketing Strategie
    4. Bestimmung: Budget, Rollen, Prozesse
    5. Festlegung der Maßnahmen, Medien und Kanäle
    6. Umsetzung der Content Marketing Maßnahmen, z.B. mit Crossmedia-Kampagnen
    7. Messung, Kontrolle und Evaluation der Ergebnisse.

Zur Content Marketing Workshop Vorbereitung eignet sich die Content Marketing Strategie Canvas.

Leitfragen zur Content-Strategie

Unternehmen sollten sich im Vorfeld einer Strategie-Entwicklung folgende Fragen beantworten durch Recherchen, Analysen und strategische Konzeptionen.

  1. Zielkunden: Damit Inhalte gegen die Konkurrenz bestehen, müssen Unternehmen ihre Wunschkunden genau analysieren. Wer zählt zur Zielgruppe? Wofür interessiert sie sich? Welche Fragen haben sie? Dazu erstellt man die Customer Buyer Persona.
  2. Unternehmensziele: Die Content Marketing Ziele werden von den strategischen Unternehmenszielen abgeleitet, z. B. Kunden gewinnen und binden. Zur Akquise müssen Kontakte aufgebaut werden, um den Vertriebskanal zu füllen. Bei Stamm-Kunden gilt es, regelmäßig positive Erlebnisse zu schaffen, um die Loyalität und Empfehlungen zu fördern.
  3. Zielkunden: Unternehmen müssen die Kunden-Bedürfnisse mit den Zielen abstimmen. Es müssen einzigartige Nutzen-Argumente zur Differenzierung von Mitbewerbern herausgearbeitet werden.
  4. Story Map: Neben den Zielen müssen Unternehmen ihre Stories definieren, um die Inhalte mit Storytelling zu vermitteln.
  5. Monitoring: Beim Zuhören werden Social-Media-Kanäle beobachtet, Kundengespräche und Monitoring analysiert. Mit den Ergebnissen können Unternehmen erkennen, auf welchen Kanälen ihre Zielgruppe präsent ist.

Content Marketing in der Praxis

Im Vortrag habe ich viele Beispiele gezeigt, wie Unternehmen Content Marketing erfolgreich in der Praxis einsetzen in diesen vier Phasen, z.B. Dell, Huf Haus, Flughafen München und PSD Banken, siehe Slideshare. Besonders markant dazu ist der Video von Volvo Trucks. Er zeigt, wie emotional Content Marketing unter die Haut geht. Mir jedenfalls sträuben sich dabei die Nackenhaare ...

Man muss die Content Marketing Strategie für jeden Funkionsbereich im Unternehmen spezifizieren. Zum Beispiel für die PR-Abteilung: „Content Marketing fördert den Bekanntheitsgrad und die Reputation Ihres Unternehmens.“ Und für das Marketing: „Wir bringen mit Content Marketing Ihre Image-Kampagne nach vorne.“ Zudem ist es strategisch wirksam, mit konkreten KPIs mit Verbindung zu den Unternehmenszielen zu argumentieren.

Content Marketing für Unternehmen im B2B-Bereich

Content Marketing ist auch im B2B-Bereich auf dem Vormarsch. Generell hat natürlich jedes Unternehmen eine individuelle Content Marketing Strategie. Der Unterschied zwischen B2B und B2C Unternehmen ist gar nicht so groß wie viele Menschen denken. Im B2B-Bereich zählen neben Branding mit Experten-Positionierung und Leads für Wachstumschancen.

Ein entscheidendes Argument ist der digitale Wandel in der Marketing-Welt. Gerade im B2B gibt es ja öfters Probleme, Leads zu generieren. Zudem nimmt die Effektivität von Outbound-Maßnahmen ja immer stärker ab: also etwa von Flyern, Broschüren oder Telefon-Aktionen. Man hat nur eine Chance mit Digital Content Marketing, um die neuen Wirkungsmechanismen erfolgreich zu nutzen. Lesen Sie mehr dazu im Beitrag: Content Marketing für B2B-Unternehmen.

So erstelle ich für viele Unternehmen Marketing Strategien für diese Herausforderung. „Um Ihre Umsatzziele zu erreichen, müssen Sie diese Menge an Leads generieren und dieses Marketing-Invest einsetzen.“ Kurz: Ich mache die betriebswirtschaftliche ROI-Rechnung zum Content Marketing für die Kunden-Projekte.

Leitfaden: Content Marketing mit vier Bereichen

Der Leitfaden für Content Marketing unterteilt sich in vier Bereiche. Damit können Marketers die Content Marketing Grundlagen systematisch mit Strategie-Entwicklung, Umsetzung und operatives Management systematisch gestalten:

Handlungsempfehlungen zum Content Marketing

1) Content Marketing Grundlagen

  • Suchen Sie sich Praxis-Beispiele aus Ihrer Branche und leiten Sie Erfolgsfaktoren ab.
  • Machen Sie sich mit dem Methoden-Mix und erfolgreichen Wirkungsweise vertraut.
  • Definieren Sie Ziele, Einsatzbereiche und Nutzenpotenziale für Ihr Content Marketing.
  • Berücksichtigen Sie die neuen Anforderungen an das Marketing durch die digitale Transformation.

 

2) Content Marketing Strategie

  • Wählen oder erstellen Sie Ihr Strategie-Modell (z.B. Content Marketing Canvas) mit Kennzahlen.
  • Definieren Sie Ihre Customer Buyer Persona mit Demografie und Interessen (sowie Pain und Gain).
  • Analysieren Sie den Content am Markt, insbesondere Mitbewerber.
  • Prüfen Sie im Content-Audit die Relevanz Ihrer Inhalte für die Persona.
  • Entwickeln Sie markengerechte Themen mit Storytelling und Kampagnen.

3) Content Marketing Management

  • Setzen Sie die Strategie sorgfältig um mit fachlicher Kompetenz und Praxiserfahrungen.
  • Passen Sie in der Organisation die bisherigen Rollen, Aufgaben und Prozesse an.
  • Überprüfen Sie Ihre Kampagnen in Echtzeit mit einem Dashboard zur Erfolgsmessung.
  • Setzen Sie bei Bedarf Schulungen und Trainings zum Ausbau von Fähigkeiten ein.

4) Content Marketing Tools

  • Definieren Sie, wie Sie Daten-Analysen durchführen und agiles Management einsetzen wollen.
  • Nutzen Sie Tools zur Marketing Automatisierung, um Verzettlung, Datensilos und Fehler zu vermeiden.
  • Erstellen Sie regelmäßig Reportings mit datenbasierten Analysen zur kontinuierlichen Evaluation.
  • Bilden Sie sich beständig weiter, denn Content Marketing ist eine dynamische Disziplin.

Slideshare: Content Marketing Leitfaden

Bei Interesse an einem Vortrag zum Thema Content-Marketing schauen Sie in meine Speaker-Termine oder schicken Sie mir eine Mail-Anfrage für eine Konferenz oder einen Inhouse-Workshop.

Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Content-Marketing-Strategie? Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Content Marketing Strategien Whitepaper Download

Tags: Content Marketing

Über Prof. Dr. Claudia Hilker

Prof. Dr. Claudia Hilker

Prof. Dr. Claudia Hilker lehrt Marketing an der Fresenius Hochschule. Als Inhaberin von Hilker Consulting begleitet sie Unternehmen mit Strategie-Beratung, Workshops sowie als Aufsichtsrad und Beirat. Zudem leitet sie die Akademie zur Digitalisierung, die Weiterbildungen zur digitalen Transformation mit Innovations- und Change-Management anbietet. Als Autorin schreibt sie Marketing-Fachbücher − das aktuelle Buch heißt: Digital Marketing Leitfaden. Als Speaker spricht sie auf Events über Digitalisierung, Marketing und Innovationen. Ihr qualifiziertes Team sorgt für die Umsetzung der Leistungen, z.B. Content Marketing, Social Media und Marketing Automation.

ProvenExpert

Hilker Consulting has 4.5 of 5 stars | 78 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Eigene Bücher

Übersetzung

Letzte Beiträge

Facebook

Twitter