08 06 2018

Digitalisierung: Blockaden mit Change Management lösen



Viele Faktoren treiben die Digitalisierung voran, doch jetzt gilt es herauszufinden, was sie hemmt. Datenschützer warnen ständig vor der Digitalisierung, da durch Technologietrends ,,gläsernen Kunden‘‘ geschaffen werden. Dies geschieht, indem Unternehmen Daten sammeln, analysieren und dazu nutzen, die Produkte weiterzuentwickeln. Werden Sie sich möglichen Barrieren bewusst, die Ihnen das Leben erschweren könnten und lesen Sie weiter.

Konsument fehlt Vertrauen bei Datennutzung

Da Unternehmen Kundendaten oft dadurch sammeln, dass diese ihre mit dem Internet verbundenen Endgeräte nutzen und die Datennutzung durch Unternehmen häufig nicht offengelegt wird, fehlt bei den Konsumenten das Vertrauen in Unternehmen. Laut der Studie: The Trust Imperative Framework, von der Altimeter Group, haben 35 Prozent der Befragten nur ein mittleres Vertrauen in die Unternehmen, was den größten Anteil ausmacht.

In vielen Unternehmen wird dies als für das eigene Geschäft ungefährlich eingestuft, was laut der Studie Digital Vortex  von Cisco aus den USA und der Wirtschaftshochschule IMD aus Lausanne 43 Prozent angeben. In 45 Prozent der Unternehmen wird die Digitalisierung als unwichtig angesehen.

Eine weitere Blockade ist der Betriebsrat. Dies zeigt sich dadurch, dass es durch den digitalen Fortschritt vorkommen kann, dass nicht mehr benötigte Arbeitsplätze wegfallen. Da der Betriebsrat versucht, dies zu verhindern, kann es vorkommen, dass er dem Fortschritt der Digitalisierung innerhalb des Unternehmens im Weg steht.

Was machen Abteilungsgrenzen aus?

Abteilungsgrenzen sind eine weitere Hürde für die Digitale Transformation. Um einen digitalen Fortschritt gewährleisten zu können, müssen alle Abteilungen zusammenarbeiten, da die Digitalisierung das gesamte Unternehmen betrifft. So darf es nicht vorkommen, dass Konkurrenzsituationen zwischen Abteilungen, oder Differenzen zwischen einzelnen Personen verschiedener Abteilungen, aus denen dann Gruppenkonflikte entstehen, den Betriebsfrieden stören und dem Fortschritt im Weg stehen.

Ein weiteres Hindernis, das den digitalen Fortschritt gefährdet, sind Datensilos. Diese treten auf, wenn Daten intern nicht frei zugänglich sind. Durch zusätzliche Prozesse, wie die Anforderung der Daten, werden Vorgänge innerhalb von Unternehmen verlangsamt und die Digitalisierung gerät ins Stocken.

Knappe Ressourcen wirken sich deutlich aus

Da bei der Neuausrichtung der Geschäftsstrategie die Unternehmensstruktur verändert wird, verschlingt dies enorme Ressourcen. Eine digitalisierte Geschäftsstrategie arbeitet sehr stark datenbezogen. Das bedeutet, dass riesige Datenmengen analysiert und ausgewertet werden. Unternehmen kommen dadurch in Gefahr, an ihre Kapazitäten zu stoßen.

Fazit: Für die erfolgreiche Transformation spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Dazu gehören neben Treiber auch Hürden und Blockaden, die die Digitalisierung stören.

Abonniere unseren Newsletter über Digital Marketing!

Verpasse keinen Blogartikel über Social Media, Content Marketing, LinkedIn Marketing und Automation!

Tags: Digitalisierung

Über Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker zählt zu den besten Digital-Marketing-Experten in der DACH-Region. Als Social-Media-Pionier hat sie seit 2010 eine große Community online aufgebaut. Sie hat zehn Bücher über Online-Marketing geschrieben und eine Berufung als Marketing-Professorin erhalten. Mit Content-Marketing hat sie sich als Premium-Marke am Markt digital sichtbar etabliert. Sie gewinnt mit Social Selling renommierte B2B-Unternehmen für ihr Beratungsunternehmen „Hilker Consulting“. Dr. Hilker berät viele Unternehmen zum Digitalmarketing in der Strategie und begleitet als Coach mit ihrem Team die operative Umsetzung im Performance-Marketing mit HubSpot, um kontinuierlich wirksame Resultate zu erzielen. Zudem bietet sie in ihrer "Digital-Marketing-Akademie" viele Online-Kurse für Online-Marketing mit Social-Media-Marketing, Content-Marketing und eine Masterclass für LinkedIn Marketing und Social Selling an.

ProvenExpert

Hilker Consulting has 4.5 of 5 stars | 78 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Eigene Bücher

Übersetzung

Letzte Beiträge

Facebook

Twitter