28 09 2020

Digital Leadership: Sieben Tipps für Führungskräfte für mehr Team Performance



Digital Leadership: Immer wieder sprechen wir hier über den neuen Führungsstil. Führungspersonen, die sich ihrer neuen Rolle bewusst sind und mit den Prozessen des Change Managements vertraut sind.

Was ist Digital Leadership?

Digital Leadership ist Führung virtueller Teams über räumliche Distanz. Wie wird man zu einem Digital Leader? Im Beitrag erhalten Sie sieben praktische Tipps dazu.

Claudia Hilker_Digital Leadership

Sieben Tipps für Führungskräfte im digitalen Zeitalter

Wie Sie in sieben Schritten zum erfolgreichen „Digital Leader“ werden:

  1. Rolle als Digital Leader skizzieren: Machen Sie sich zunächst eine Vorstellung von der Rolle als digitale Führungskraft. Was wird von der heutigen Führung verlangt? Wie müssen Sie auftreten? Was erwarten Ihre Mitarbeiter von Ihrem Chef?
  2. Strategie entwerfen und Ziele definieren: Nachdem Sie sich ein klares Bild verschafft haben, ist es wichtig eine gezielte Digital Leader-Strategie zu entwickeln. Hier ist die direkte Zusammenarbeit mit Ihren Mitarbeitern von Bedeutung. In einem offenen Dialog sollten Sie Ihre Strategie mit Zielen, Missionen und Zwecken ausstatten. So zeigen Sie gleich Ihre wichtigste Eigenschaft – die Wertschätzung der Teammitglieder und das Interesse an deren fachlicher Meinung.
  3. Klare Richtlinien erstellen: Jetzt geht es an die Arbeit – die Zusammenarbeit. Diese muss geregelt und mit klaren Richtlinien versehen sein. Wer macht was und bis wann? Zudem braucht es Regeln für die Erreichbarkeit. Wo ist die Linie zwischen beruflicher und privater Zeit? Über welche Wege wird kommuniziert – Telefon, Firmenintranet, Social Media?
  4. Medienkompetenz ausbauen: Damit man effektiv im digitalen Zeitalter arbeiten kann, braucht es eine geschulte Medienkompetenz. Regelmäßige Schulungen, an denen Mitarbeiter sowie Führungskräfte teilnehmen, sind ein Muss und sollten ohne Weiteres in den Firmenetat einkalkuliert werden. Hier sind ebenfalls Fortbildungen in anderen Themenfeldern wichtig. Damit bleiben weder Sie noch Ihre Mitarbeiter im Alltagstrott stecken.
  5. Reputation digital fördern: Wenn die Arbeit läuft und Sie in den Prozessen angekommen sind, dann gilt es die Zusammenarbeit als ein loyales, wachsames Netzwerk zu nutzen. Besonders im Bezug auf den Social Media-Auftritt muss Ihre eigene Reputation sowie die des Unternehmens beobachtet und gemanaget werden. Kundenkontakt, Contentproduktion, Umgang mit shitstorms sind nur ein paar der relevanten Social Media-Tätigkeiten zur Förderung der Reputation. Viele aufmerksame Köpfe können hier helfen. Lassen Sie Ihren Mitarbeitern aber Freiraum für eigene Ideen und Beiträge.
  6. Effizienz mit Online-Tools: Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter mit Online-Tools und nutzen Sie solche für die Auswertung bestimmter Prozesse, wie z.B. SEO-Analyse-Tools o.ä. Somit steigern Sie die Effizienz Ihrer Arbeit und probieren gleich Ihre gewonnenen digitalen Kompetenzen aus.
  7. Fehlern konstruktiv entgegen treten: Gerade in einem Wandel passieren Fehler. Sie sind menschlich. Diese müssen genannt werden, aber nicht immer auch sanktioniert. Gehen Sie konstruktiv mit eigenen, aber vor allem anderen Fehlern um. Suchen Sie das vertrauliche Gespräch, bleiben Sie sachlich und suchen Sie nach den Ursachen. So gewinnen Sie womöglich direkt Feedback über Schwierigkeiten in den Arbeitsprozessen, die von Grund auf verbessert werden müssen. Versuchen Sie den Fehler gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern zu beheben, um die Motivation für weitere Prozesse zu zündeln.

Digital Leadership: Coaching und Training für Führungskräfte

Gerne unterstützen wir Führungskräfte mit Training und Coaching zum Digital Leadership.

Kontakt

Tags: Digital Leadership

Über Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker ist Unternehmerin, Unternehmensberaterin, Autorin, Professorin, Speaker, Dozentin und Coach. Sie ist eine führende Expertin für digitales Marketing in der DACH-Region. Sie hat als Social-Media-Pionierin ein Bestseller-Buch über Social Media geschrieben und ihre Dissertation nebenberuflich über Social Media geschrieben. Zudem hat sie eine Berufung als Marketing-Professorin an der Hochschule Fresenius erhalten. Außerdem hat sie elf Fachbücher über Online-Marketing geschrieben und ihre Online-Community aufgebaut, die über 100k Mitglieder zählt. Dr. Hilker verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen digitales Marketing, Social Media und Content-Marketing, LinkedIn Marketing und Social Selling. Sie entwickelt innovative Beratungskonzepte und berät mit ihrem Unternehmen „Hilker Consulting“ viele B2B-Unternehmen, die nach neuen Ansätzen oder frischen Ideen suchen, wie sie über Digital-Marketing neue Kunden und neue Mitarbeiter finden und ihre Produkte wirksam vermarkten können. Dr. Hilker bietet Strategie-Beratung, Schulungen, Agenturleistungen und Coaching aus einer Hand. Ihre „Digital-Marketing-Akademie“ bietet viele Onlinekurse für Online-Marketing, Social-Media-Marketing, Content-Marketing, LinkedIn Marketing und Social Selling. Außerdem ist Hilker Consulting Hubspot Partner und berät zu Wachstumsstrategien (Go-to-market Strategy) mit Inbound Marketing.

ProvenExpert

Hilker Consulting has 4.5 of 5 stars | 78 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Eigene Bücher

Übersetzung

Letzte Beiträge

Facebook

Twitter