18 April 2018

Vortrag: Digital Marketing in der Mode Branche



Digital Marketing in der Modebranche ist ein aktuelles Thema, das durch die Digitalisierung verstärkt wird. Das Thema liegt mir am Herzen, weil ich es als Marketing Professorin an der AMD Akademie für Mode und Design lehre. Der Beitrag ist ein Auszug aus meiner Antrittsrede als Marketing Professorin am 5. April 2018 in Düsseldorf. Es geht in diesem Beitrag um die Digital Marketing Grundlagen in der Modebranche in Bezug auf die Digitalisierung.

„Unsicher, herausfordernd und instabil“

Der europäische Modemarkt ist mit einem Umsatz von 421 Mrd. EUR einer der größten, attraktivsten globalen Märkte. Doch auch diese Branche erlebt durch die Digitalisierung einen radikalen Wandel. „Unsicher, herausfordernd und instabil“ das sind die drei wichtigsten Stichworte aus der neuen Studie State of Fashion 2018 der Unternehmensberatung McKinsey & Co, was die Situation treffend beschreibt.

state of fashion 2018

Mode-Branche im digitalen Wandel

Viele Ladenlokale müssen schließen, weil sie nicht agil, digital und flexibel reagieren auf die neuen Markt-Anforderungen. Einige Insolvenzen haben wir im letzten Jahr (2017) erlebt wie Roeckl, Basler, Rene Lezard und Gardeur. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe je nach Einzelfall wie Missmanagement, fehlende Innovation oder Fluktation der Investoren. Aber meine Hypothese ist, dass auch die fehlende Anpassung an die digitalen Rahmenbedingungen zu den Gründen zählen.

Gewinner der Digitalisierung

Der E-Commerce wächst mit dem digitalen Wandel beständig weiter. Die Internet-Pure Player wie Amazon und Zalando profitieren durch die Digitalisierung. Marken wie Burberry, Adidas und Zalando haben bereits ihr Digital Marketing aufgebaut, um Kunden sofort das zu geben, was er online, auf dem Plakat, im Schaufenster oder auf dem Laufsteg sieht.

Turbulenter Wandel im Mode-Branche

Der Modemarkt unterliegt einem turbulenten Wandel. Der kommerzielle Erfolg wird weitgehend durch die Fähigkeit der Unternehmen bestimmt mit Veränderungen flexibel umzugehen. Diese Reaktionsfähigkeit zeichnet sich durch eine kurze Time-to-market aus: die Fähigkeit, schnell auf Verbraucher-Präferenzen zu reagieren mit Einbindung in den Design Prozess. Mode Firmen wie Zara beherrschen diese schnelle Taktgebung hervorragend während andere daran scheitern.

Herausforderungen in der Mode Branche durch die Digitalisierung

Neue Kunden Macht durch Social Media

Die Machtverhältnisse ändern sich. Die Kunden Meinungen in Social Media gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Denken Sie nur an das Influencer Marketing, das in der Fashion Branche massiv an Einfluss gewonnen hat. Hätten Sie vor fünf Jahren gedacht, dass eine BWL-Studentin namens Caro Daur mal mehr Macht, Einfluss und Gewinn mit einem Blog hat als die Online-Versionen der traditionellen Verlagsmagazine wie Vogue oder Instyle Deutschland?

Vernetzung im Ökosystem

Neue Technologien verbinden alle Beteiligten im Mode-Ökosystem: Kunden, Marken, Händler, Hersteller, Designer, Logistik-Firmen, Dienstleister Content-Provider wie Influencer. Dies eröffnet neue Kanäle für Konsum, Produktion und Business. Es gibt ein großes Wachstumspotenzial in diesem Markt, wenn die Herausforderungen erfolgreich gemeistert werden und die neuen Spielregeln am Mark profitabel genutzt werden wie das Bespiel Adidas zeigt.

Vortrag: Digital Marketing in der Mode Branche

In meinem Vortrag argumentiere ich, dass das klassisches Marketing heute alleine nicht mehr ausreicht, um den neuen Herausforderungen der volatilen und turbulenten Nachfrage der Mode Märkte gerecht zu werden. Stattdessen empfehle ich flexible Rahmenbedingung für das Marketing zu schaffen mit einem agilen Management. Digital Marketing ist die Basis, um mit diesem rasanten Tempo Stand zu halten, eine digitale Markenidentität zu prägen und die Reputation zu fördern sowie den Abverkauf zu steigern. Die Digital Marketing Strategie nutzt den innovativen Ansatz Marketing 4.0.

Download Whitepaper: Digital Marketing

Tags: Digital Marketing, Mode Marketing

Über Prof. Dr. Claudia Hilker

Prof. Dr. Claudia Hilker

Prof. Dr. Claudia Hilker lehrt Marketing an der Fresenius Hochschule. Als Unternehmensberaterin, Beirat und Aufsichtsrat begleitet sie Unternehmen im digitalen Wandel. Ihr qualifiziertes Team sorgt für die fachgerechte Umsetzung der Maßnahmen. Als Bestseller-Autorin schreibt sie Marketing-Fachbücher. Als Speaker spricht sie auf internationalen Events über die digitale Business Transformation.

ProvenExpert

Hilker Consulting has 4.5 of 5 stars | 78 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Eigene Bücher

Übersetzung

Letzte Beiträge

Facebook

Twitter