18 January 2017

Digital Marketing Strategie Tools mit Infografik und Checkliste



 

Wie können wir eine Digital Marketing Strategie entwickeln? Wie sollen wir unser Marketing-Team strukturieren? Wie gestalten wir die Prozesse? Welche Tools verwenden wir zur Steigerung der Produktivität? Das sind einige der Fragen, die mir viele Unternehmen in der Beratung stellen, um eine Digital Marketing Strategie zu entwickeln.

Das Digital Marketing wird immer anspruchsvoller

Die Rahmenbedingungen und die Anforderungen an das Digital Marketing sind anspruchsvoller geworden. Früher reichte es, sich mit SEO-, Blog- oder mit Social-Media-Marketing auszukennen. Heute gilt es, komplexe Zusammenhänge zu erkennen. Welche Maßnahmen sind wirksam, um die Conversion zu erhöhen? Ist es die Keyword-Auswahl, das Foto, der Zeitpunkt zum Blog-Post? Oder der Titel und das Thema? Die Erfolgsmessung liefert dazu Daten. Die Datenanalyse bedarf einer  sorgfältigen Interpretation, um Learnings und Erkenntnisse zu generieren. Dazu benötigt man eine qualifizierte Ausbildung im Digital Marketing.

Die Forbes Umfrage zur Digital Marketing

Doch das ist nur ein Beispiel für gestiegene Anforderungen, es gibt noch viel mehr Beispiele dazu. Die CMO-Umfrage von Forbes zeigt dazu folgende Ergebnisse:

- 60% der Marketers meinen laut Forbes Insights, dass sich ihre Rollen und Verantwortlichkeiten geändert haben sich in den letzten zwei Jahren. Es gibt mehr Anforderungen als je zuvor.

- Die Forbes-Marketing Umfragen von 1.850 CMOs zeigt, dass 68% große Probleme in der Marketing-Kommunikation Integration haben bezüglich 'effektive Werbung "," Digital "," Daten "," Talent "oder" Kreativität "(65%).

- 48% der Marketing-Führungskräfte sagen, dass die Markenentwicklung, Agentur und Rollen die erfolgreiche Zusammenarbeit erschwert.

- 36% der Betroffenen sagen, dass ihre Organisationen sind nicht sehr effektiv, wenn es darum geht, mit Marke / Agentur Kollegen zusammen eine Marketing-Vision in eine gezielte Cross-Channel-Programm zu übersetzen.

- 70% der Vermarkter sagen, sie würden eine 10% höhere Rendite für ihre Marketing-Investitionen bekommen, wenn ihre Kampagnen waren besser integriert wären (abteilungsübergreifend statt Silos).

- 31% der Vermarkter sagten, sie würden eine 20% höhere Rendite für ihre Marketing-Investitionen bekommen, wenn ihre Pläne besser integriert wären.

- 64% der Vermarkter sagen, dass ihre Agenturen in der Zusammenarbeit schlecht waren, um die Produktionseffizienz für den Kunden zu finden.

Starke Fragementiertung im Digital Marketing Projekten

Marketing-Teams haben sich in zahlreichen Spezialisierungen zersplittert. Für jede neue Aufgabe wird eine spezelle Agentur beauftragt. Globale Agenturen arbeiten mit lokalen Freelancern an einem Projekt zusammen. Die Globalisierung macht das Marketing komplex und anspruchsvoll, wie auch die folgende Infografik von Luma partners zeigt.

Infografik_Digital Marketing Tools.jpg

Mangelndes technisches Verständnis bremst Digital Marketing

Der Technologie Anteil im Marketing steigt beständig. Doch nur wenige CMOs haben einen technologischen Hintergrund. Es mangelt an Erfahrungen in der Tool-Auswahl. Die Vielzahl der Entscheidungskriterien und Details wie Funktionen verschrecken sie nur. Zudem gibt es noch Big Data. Nur wenige CMOs haben einen Hintergrund in Big Data Analysen. Dabei entscheiden diese Aspekte heute über die strategischen Ansätze im Digital Marketing und sind von entscheidender Bedeutung für den Geschäftserfolg.

Unternehmen nähern sich dem Digial Marketings auf unterschiedliche Weise. Viele CMOs gestalten Teams für die Marketing-Aktivitäten konzentrieren sich auf isolierte Konzepte. Andere suchen Hilfe bei Marketing-Beratungen, um abteilungsübergreifende Lösungen wie mit Inbound Marketing zur Vertriebsunterstüzung zu erhalten. Und einige tun nichts und verlieren den Anschluss, indem sie von Mitbewerbern überholt werden.

Zielführende Fragen zur Digital Marketing Strategie

Natürlich benötigt jedes Unternehmen eine individuelle Digital Marketing Strategie. Doch die Fragen zur Ist- und Ziel-Definition können wie folgt ähnlich zur Strategie-Entwicklung verwendet werden.

1 - Wie wird die Nachfrage der Kunden von meinem Geschäft in vier Jahren sein?

2 –Welche Anpassungen oder Innovationen sind erforderlich im Geschäftsmodell, zu den Produkten oder im Service?

3 - Wie baue ich die richtigen Marketing-Fähigkeiten intern auf, um die Maßnahmen zu liefern?

4 - Wie organsiere ich den digitalen Wandel und finde geeignete Agenturen?

5 - Wie gestalte ich die richtigen Prozesse und optimiere das Agentur Ökosystem?

6 - Wie finde ich die richtigen Tools, um Analysen, Erkenntnisse, Ideen und Ergebnisse zu gewinnen?

7 – Wie baue ich das Know-how auf, um die Erfolgsmessung zur Evaluation zu verwenden?

Download Whitepaper: Digital Marketing

Tags: Strategie, Tools, Digital Marketing

Über Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker ist Marketing-Expertin und berät mit ihrer Unternehmensberatung Hilker Consulting ihre Kunden in der digitalen Content Marketing Kommunikation. Zu den Leistungen zählen: Strategie-Beratung, Umsetzung und Begleitung − als Beirat, Interimsmanager, Projektleiter, Agentur. Dr. Claudia Hilker gibt Seminare, Workshops und hält Vorträge. Als Autorin hat sie neun Marketing-Bücher sowie eine nebenberufliche Dissertation über Social-Media-Marketing geschrieben. Bei Interesse an einer Zusammenarbeit schreiben Sie mir eine E-Mail: [email protected]. Oder rufen Sie mich an: +49(0)177-6057849.

ProvenExpert

Hilker Consulting has 4.5 of 5 stars | 78 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Eigene Bücher

Übersetzung

Facebook

Twitter