Logo - Hilker Consulting

Hilker Consulting - Die Unternehmensberatung zum Digitalen Marketing | +49 211 6000-614 | +49 177 6057-849 | info@hilker-consulting.de

10 August 2017

Content Marketing Audit: Ziele, Nutzen und Vorgehen



Ein Content Marketing Audit ist eine Inventur bestehender Inhalte. Content muss mit einer systematischen Herangehensweise geprüft und im Anschluss bewerten werden. Welchen Nutzen hat ein Content Audit? Was für Kriterien gibt es dabei? Lesen Sie mehr dazu in diesem Beitrag!

Content Marketing Audit

Ein gezieltes Vorgehen in der Content Analyse ermöglicht, eine Übersicht über Quantität und Qualität der Inhalte zu gewinnenBeim Content Marketing Audit unterscheidet man grundsätzlich zwischen zwei Arten: Zunächst erfolgt der quantitative Content-Audit, danach der qualitative Audit.

Der Übergang kann fließend sein. Je länger das Projekt dauert, desto mehr Daten liefert das Audit und desto genauere Aussagen können über das Projekt bezüglich Kosten und Ressourcen getroffen werden. 

  • Das quantitative Content Audit: Es erfasst alle notwendigen metrischen Daten. Mit dem quantitativen Content-Audit beginnt das Auditverfahren. Es listet alle notwendigen Metadaten auf wie ID (Nummerierung der Pages), Link Name (meist Titel des HTML-Dokuments), Dokumententyp (Produktseite, Kontaktformular, AGBs etc.), Keywords, Meta-Tags, Format.
  • Das qualitative Content Marketing Audit: Hier erfolgt eine Bewertung der Inhalte. Es werden alle notwendigen metrischen Daten von Inhalten erfasst. Während in der quantitativen Analyse nur der Umfang der Arbeit grob umfasst wurde, liefert die Bewertung der Qualität der Inhalte Informationen, mit denen präzisere Aussagen über anfallende Kosten, Ressourcenbedarf und Zeitplan getroffen werden können.

Content Marketing Audit: Vorgehen und Kriterien

Für ein Audit zum Content Marketing werden wertvolle Inhalte wie folgt analysiert und bewertet, siehe folgende Grafik.

Content Marketing Kriterien.png
  1. Zu Beginn müssen sich Unternehmen die Frage stellen, wie Nutzer auf die Inhalte aufmerksam werden können. Das bedeutet, die Inhalte müssen über relevante Keywords für Suchmaschinen optimiert werden.
  2. Im Anschluss müssen die Inhalte auf die Formatierung geprüft werden. Das bedeutet, es muss festgestellt werden, ob die Lesbarkeit durch beispielsweise Aufzählungen, nummerierte Listen, oder Gruppierungen vereinfacht wird. 
  3. Darüber hinaus müssen die Inhalte mit Hilfe von Grafiken oder viralen Inhalten leicht verständlich gemacht werden. 
  4. Die Leser sollen durch die Beiträge zu einer Handlung aufgefordert werden. Das bedeutet, die Beiträge müssen sich an einem handlungsorientierten Ansatz orientieren.
  5. Das fünfte Kriterium ist die Frage, ob der Beitrag empfehlenswert ist. Enthält er emotionale Aspekte? Gibt es eine Aufforderung zur Weiterempfehlung? Sind die Optionen zum Teilen des Beitrags leicht gemacht? 

Lesen Sie dazu ein Praxisbeispiel, wie Sie Content Marketing einsetzen. Und kennen Sie schon unser kostenloses Whitepaper: Content Marketing Strategie? Laden Sie es gleich runter.

Content Marketing Strategien Whitepaper Download

Tags: Content Marketing Strategie, Content Marketing Audit

Über Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker ist Marketing-Expertin und berät mit ihrer Unternehmensberatung Hilker Consulting ihre Kunden in der digitalen Content Marketing Kommunikation. Zu den Leistungen zählen: Strategie-Beratung, Umsetzung und Begleitung − als Beirat, Interimsmanager, Projektleiter, Agentur. Dr. Claudia Hilker gibt Seminare, Workshops und hält Vorträge. Als Autorin hat sie neun Marketing-Bücher sowie eine nebenberufliche Dissertation über Social-Media-Marketing geschrieben. Bei Interesse an einer Zusammenarbeit schreiben Sie mir eine E-Mail: info@hilker-consulting.de. Oder rufen Sie mich an: +49(0)177-6057849.

ProvenExpert

Hilker Consulting has 4.5 of 5 stars | 78 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Eigene Bücher

Übersetzung

Facebook

Twitter