Logo - Hilker Consulting

Hilker Consulting - Die Unternehmensberatung zum Digitalen Marketing | +49 211 6000-614 | +49 177 6057-849 | info@hilker-consulting.de

26 June 2014

Team-Ergebnisse verbessern: Interview mit Thomas Kiefer



Im folgenden Experten-Interview erhalten Sie Praxis-Tipps, wie Sie die Wirksamkeit im Team nachhaltig erhöhen. Thomas Kiefer ist als Manager-Berater und Team-Coach vorwiegend im Banken-Kontext unterwegs.

1. Was machen Sie als Berater für die Finanzwirtschaft?Team-Coach Thomas Kiefer

Ich arbeite mit Teams an der Verbesserung ihrer Ergebnisse. Darüber hinaus buchen mich Banken zur Optimierung ihrer Servicequalität. Mit dem Planspiel S€LLY+ finance entwickeln wir Nachwuchskräfte im Vertrieb schnell und effizient zu erfolgreichen Kundenberatern.

2. Welche Teamprobleme lösen Sie bei Unternehmen?

Zumindest initial geht es nicht unbedingt um die Lösung akuter Probleme. Vielmehr beauftragen mich Unternehmen, die für ihre Teams eine deutliche und dauerhafte Verbesserung der Ergebnisse anstreben.

Ziel ist, dass alle Beteiligten durch gemeinsames „besser werden“ im Sinne einer lernenden Organisation Lern-Fortschritte erzielen. Wie bei einer Fußballmannschaft wird sich die Mannschafts-Leistung in dem Maße verbessern, wie es gelingt, den Lernfortschritt jedes einzelnen Spielers zu steigern und diesen dann im optimalen Zusammenspiel in den Dienst der Mannschaft zu stellen. Schließlich schießt ein guter Stürmer allein noch keine Tore.

3. Wie sieht Ihre "Teamarbeit" typischerweise aus?

Zu Beginn steht eine Stärken-Ansatzpunkte-Analyse. Anhand von sieben Schlüssel-Themen erarbeiten die Team-Mitglieder, in welchen Bereichen man sich gut aufgestellt sieht und wo Handlungsbedarf gesehen wird. Dann wird priorisiert. Gibt es Ansatzpunkte mit Hebelwirkung? Gemeinsam wird festgelegt, in welcher Reihenfolge die identifizierten Themen bearbeitet werden sollen. Wichtig ist, dass das Team seine individuellen Themen selbständig und eigenverantwortlich bearbeitet. Der Team-Coach schafft den Raum und den Rahmen, unterstützt punktuell und wohldosiert und hält den Lern-Prozess am Laufen.

4. Welche sind die 7 Schlüssel-Themen?

- Ziele fokussieren und mit Leichtigkeit erreichen

- Was macht uns aus?

- Vertriebs-Stärke

- Prozess-Exzellenz

- Kunden- und Serviceorientierung, Dienstleistungsqualität

- Effizienz und Produktivität, Tools, Methoden

- Optimale Zusammenarbeit und Vernetzung

5. Welchen Mehrwert können Kunden aus der Arbeit mit Ihnen erwarten?

Auch wenn das Wort oft belächelt wird: Ich bin ein Freund von nachhaltig angelegten Entwicklungs- und Wachstums-Prozessen. Erhält ein Team Raum und Zeit, seinen Lernprozess zu durchlaufen und selbstverantwortlich zu gestalten, werden sich erste Ergebnisse in Form von höherer Produktivität und damit eine gewisse Hebelwirkung auf die Zielerreichung schnell einstellen.

Ausgelöst durch die gemeinsame Arbeit an den eigenen Potenzialen sind die Teams in der Regel sehr reflektiert und leiten einen aus dem Team heraus motivierten kontinuierlichen Verbesserungsprozess ein. Dies äußert sich in einer Haltung, die geprägt ist von „Geht nicht – gibt´s nicht“ bis hin zu einer innovativen und mitarbeiterorientierten Leistungskultur. Jeder Mitarbeiter hat die Chance, seine Stärken und Potenziale zu entfalten und in die Gemeinschafts-Leistung des Teams optimal einzubringen.

6. Worauf sollte in der Arbeit mit Teams besonders geachtet werden?

Wir alle wissen, dass wir immer wieder Gefahr laufen, in eingefahrene Gewohnheiten und Denkprozesse zurückzufallen. Einen höheren Wirkungsgrad erreichen Sie meist nur, wenn Sie als nachteilig erkannte Handlungsmuster überwinden und die Säge neu schärfen.

Deshalb ist ein dauerhaft angelegter Lernprozess Grundvoraussetzung für mehr Erfolg im Team. Dabei geht es gar nicht darum, ein Riesen-Projekt zu starten, im Gegenteil. Arbeiten Sie Schritt für Schritt über einen längeren Zeitraum an den genannten Schlüssel-Themen.

Ermöglichen Sie Perspektivenwechsel, schaffen Sie Raum für ein lösungsfokussiertes Denken in Alternativen, das ein „Mehr des Selben“ überwindet und bauen Sie immer wieder Lernschleifen und Gelegenheiten zur Reflexion und zur Überprüfung des eigenen Handelns ein. Fragen wie „Warum hindern wir uns immer wieder selbst an unserem Erfolg?“ oder „Was brauchen wir, um …“ sind hilfreich.

Nur wenn ein Team die Chance hat, in einem langfristig und möglichst dauerhaft angelegten Prozess gemeinsam zu lernen, wird es seine Ergebnisse deutlich und nachhaltig verbessern können.

Weitere Beiträge zum Thema

> Experten-Interview über Management-Coaching

> Professionelles Change-Management in der Praxis

> Mit Ziel-Coaching die Zukunft gestalten

> Workshop für Digital Leader

> Ein Rollenmodell für Digital Leader

Tags: coaching, Strategie, Weiterbildung

Über Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker ist Unternehmensberaterin zur Digitalisierung. Als Inhaberin von „Hilker Consulting“ entwickelt mit ihrem Team Digital Strategien, um den Geschäftserfolg ihrer Kunden zu steigern. Auch die Umsetzung und Begleitung im Change Prozess als Beirat, Coach und Speaker zählt dazu. Dr. Hilker gibt Workshops, Seminare und hält Vorträge und Vorlesungen. Sie hat als Bestseller-Autorin neun Fachbücher geschrieben und ihre nebenberufliche Promotion über Social Media erfolgreich abgeschlossen. Mehr: www.hilker-consulting.de

ProvenExpert

Hilker Consulting has 4.5 of 5 stars | 78 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Eigene Bücher

Übersetzung

Facebook

Twitter