Logo - Hilker Consulting

Hilker Consulting - Die Unternehmensberatung zum Digitalen Marketing | +49 211 6000-614 | +49 177 6057-849 | info@hilker-consulting.de

02 November 2012

29. Deutscher Logistik-Kongress 2012: Social Media-Session



In der letzten Woche habe ich die Ehre, die Social-Media-Einheit beim Logistik-Kongress in Berlin zu moderieren. So hatte ich eine gute Gelegenheit, mich dort mal näher umzuschauen und nun die Erfahrungen im Blogbeitrag zum Mitlesen auszuwerten.

Motto: "Exzellent vernetzt" Claudia Hilker

Der 29. deutsche Logistik-Kongress 2012 bot mit 190 Ausstellern, 3.300 Teilnehmern und vielen interessanten Vorträgen eine gute Plattform, um sich  exzellent zu vernetzen. Mit Meetings und Unternehmenstreffs soll logistisches Wissen unter Fachleuten verbreitet werden. Dabei können Geschäftsbeziehungen angebahnt werden. Es ist die wichtigste Logistikveranstaltung Europas und hat sich zum zentralen Treffpunkt der Wirtschaft entwickelt. Dabei steigt die Anzahl der ausländische Gäste beständig.

Renommierte Speaker

Sprecher im Plenum waren z.B. Dr. Frank-Walter Steinmeier und Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx. Er sprach über „das Zukunft-Geheimnis“ und nahm das Plenum mit auf eine Reise in die Zukunft. Seit Menschen existieren, wollen sie herausfinden, was in der Zukunft auf sie zukommt. Die Evolution hat uns zu „Visionären“ geprägt, die durch ihr komplexes Hirn geradezu dazu gezwungen sind, Chancen und Risiken vorauszusehen. Horx gab Einblicke in die Zukunftsforschung und zeigte, wie man diese Erkenntnisse von wilden Spekulationen, Wunschdenken oder Angstfixierung unterscheidet.

Globale Wertschöpfung im Wandel

Interessant war für mich diese Session, weil sich Wertschöpfung stark im Wandel befindet. Unternehmen orientieren sich verstärkt an Zielmärkten durch Netzstrukturen. Supply Chains sind zunehmend global. Die Fragen dabei waren:
•    Was sind die Treiber dieser Entwicklungen?
•    Welche Auswirkungen sind zukünftig zu erwarten?
•    Wie gehen Unternehmen damit um?

Transparenz in Wertschöpfungsketten

Wertschöpfungsketten sind zunehmend global, mehrstufig und von externen Einflussfaktoren geprägt. Dies führt zu steigenden Unsicherheit bei der Priorisierung im globalen Bedarf, was nach Erhöhung der Transparenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette verlangt. Eine verstärkte branchenübergreifende Vernetzung kann den Erfolg steigern. Konkrete Lösungen von Unternehmen wie BMW wurden präsentiert und diskutiert. Zumeist ging es darum, Transparenz über Unternehmensgrenzen hinweg zu gewinnen und eine bedarfsgerechte Versorgung sowie eine schnelle Reaktion auf Veränderungen zu gewährleisten.

Social Media Beraterin Claudia HilkerErfolgsfaktoren für die Logistik in Social Media

Die Erfolgsfaktoren sozialer Medien für Unternehmen in der Logistik-Branche wurden in dieser Session thematisiert. Es ging um Aspekte im Wissensmanagement, virtueller Zusammenarbeit mit konkreten Anwendungsbeispielen und Best-Practice-Beispielen. Diese zweistündige Session mit vier Vorträgen habe ich moderiert. Zentrale Fragen dabei waren:

  • Wie verändert sich die Kommunikation und Zusammenarbeit in Social Media?
  • Was bringt Social Media im Unternehmen?
  • Wie verbindet man Social Media mit Enterprise 2.0?

 Enterprise 2.0

„Warum vernetzte Kommunikation und Zusammenarbeit zum Erfolg führt“ präsentierte  Jens Osthues,  Sales & Marketing, Communote GmbH. Communote, auch als das deutsche Yammer bezeichnet, ist Vorreiter auf dem deutschen Markt für Enterprise Microblogging. Speziell für den Einsatz in Unternehmen konzipiert, ermöglicht Communote innerhalb von Teams und Projekten schnell und einfach zu kommunizieren und Inhalte zu teilen. Mit Communote können Mitarbeiter, Teams und Abteilungen einfach und transparent kommunizieren. Informationen können schnell, einfach und nachvollziehbar mit Kollegen geteilt werden. Communote eignet sich damit als Kommunikationslösung für projekt- und teamorientierte Unternehmen.

Social Media in Traditionskonzernen

Auch für Traditionsunternehmen ist Social Media ein echter Mehrwert. Referent war Thomas Helfrich, Head of Social Media Communications, Bayer AG. Fragen, die er diskutierte waren:

  • Wie können soziale Netzwerke Traditionsunternehmen verändern?
  • Wie passt das zusammen: Neue Medien und alte Regeln?
  • Wie mißt man den Erfolg?

Sein Fazit war: "Übung macht den Meister, das gilt auch für die Mitarbeiter, die ein Unternehmen für soziale Netzwerke fitmachen sollte". Seine Kernaussage waren: „Ohne klare Strategie läuft auch in sozialen Netzwerken nichts“.

Kundenbindung 2.0

Referent Christof Thesinga, Marketing Director bei der TimoCom Soft- und Hardware GmbH in Düsseldorf, präsentierte den „Barfußmann.“ Fragen, die er diskutierte waren: Woran merkt ein Unternehmen, dass es bereit ist für SocialMedia?

  • Wie binde ich Mitarbeiter ein in Social Media, ohne zuviele Ressourcen zu verschwenden?
  • Mein Unternehmen ist keine Fernsehshow! Warum sollte ich in Social Media unterhalten?
  • Wie unterscheidet sich Social Media in B2B und B2C Branchen?

Seine Kernaussagen waren: "Soziale Kanäle bieten Unternehmen die Chance ihrer Marke neue Belegungen mit auf dem Weg zu geben. Sich zu Gunsten der Authentizität vom Hochglanz zu distanzieren wird im Social Web honoriert". Für ihn gibt es keine Unterschiede zwischen B2B und B2C: "Jeder Mensch ist auch und in erster Linie Privatperson". Seine Tipps: Von innen nach außen vorgehen, also die Energie der eigenen Mitarbeiter nutzen, indem man sie von Anfang an in das Projekt mitnimmt. Ein gutes Beispiel dafür war sein „Barfußmann.“

Präzisionswerkzeuge erobern die sozialen Medien

Referent war Boris Turalija, Social Media Officer, Walter AG. Das Ziel der Social-Media-Aktivitäten ist: „Walter erleben!“ Dabei ging es um die Frage: "Was möchte ich mit Social Media erreichen?" Seine Tipps: "Ziele festlegen, Mitarbeiter miteinbeziehen und die Unterstützung durch Unternehmensleitung ist wichtig sowie ausreichend Ressourcen zur Verfügung zu stellen".

Mein Fazit: Eine tolle Veranstaltung! Mit super Organisation, spannenden Themen, hochkarätigen Speakern und hervorragenden Möglichkeiten zum Netzwerken mit Experten und Entscheidern. Dazu noch eine super Location mit entspannter Atmosphäre! Freue mich schon auf das nächste Jahr :-)

Tags: Social Media, Strategie, Marketing

Über Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker

Dr. Claudia Hilker ist Unternehmensberaterin zur Digitalisierung. Als Inhaberin von „Hilker Consulting“ entwickelt mit ihrem Team Digital Strategien, um den Geschäftserfolg ihrer Kunden zu steigern. Auch die Umsetzung und Begleitung im Change Prozess als Beirat, Coach und Speaker zählt dazu. Dr. Hilker gibt Workshops, Seminare und hält Vorträge und Vorlesungen. Sie hat als Bestseller-Autorin neun Fachbücher geschrieben und ihre nebenberufliche Promotion über Social Media erfolgreich abgeschlossen. Mehr: www.hilker-consulting.de

ProvenExpert

Hilker Consulting has 4.5 of 5 stars | 78 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Eigene Bücher

Übersetzung

Facebook

Twitter